Karte von Königstein Sächsische Schweiz
Königstein Sächsische Schweiz auf einer größeren Karte anzeigen



Anreise nach Königstein
Mit der Bahn - Die bequemste und entspannenste Art Königstein zu besuchen ist die mit der Bahn. Wer mit dem Zug Dresden erreicht, steigt dort in die S-Bahn Richtung Schöna. Diese verkehrt im 30-Minuten-Takt. Der Haltepunkt Königstein liegt mitten im Zentrum. Von hier aus sind auch die beiden Ortsteile Pfaffendorf und Leupoldishain zu Fuß, mit dem Bus oder dem Taxi gut zu erreichen. Bei einer durchgängigen Zuganbindung bis Bad Schandau, können Sie auch dort wieder in die S-Bahn Richtung Meißen umsteigen und erreichen nach 3 Minuten Königstein.

Mit dem Auto - Auf der Autobahn A4 fahren Sie bis zum Autobahndreieck Dresden West (von Chemnitz kommend unmittelbar vor Dresden, von Berlin aus unmittelbar dannach). Von hier aus sind es noch zwanzig Minuten bis zur Abfahrt Pirna. Über den Autobahnzubringer erreichen Sie dann unsere Kreisstadt. Von dort sind es auf der B 172 Richtung Tschechischer Republik noch 15 Kilometer. Natürlich kann es aufgrund von hohem Verkehrsaufkommen auf der Autobahn oder der Bundesstraße zu Verzögerungen kommen.

Mit dem Fahrrad - Königstein liegt direkt am Elberadweg zwischen Dresden und Schmilka. Königstein eignet sich ideal als Zwischenstopp auf einer Radwanderung entlang des Elberadweges. Auch die S-Bahn zwischen Meißen und Schöna befördert Fahrräder, so dass ein Umstieg jederzeit möglich ist.

Mit dem Schiff - Auch die Sächsische Dampfschifffahrt mit der ältesten Schaufelraddampferflotte der Welt hat einen Haltepunkt in Königstein. Den aktuellen Fahrplan erhalten Sie in der Touristinformation sowie bei der Sächsischen Dampfschiffahrts GmbH & Co. in Dresden.