Ortsteile von Königstein

Zu Königstein gehören zwei Ortsteile.

Gemäß § 65, 66, 67 und 68 Sächsischer Gemeindeordnung können Städte und Gemeinden in ihrem Territorium Ortsteile bilden. Die Stadt Königstein hat nach erfolgter Eingemeindung in den damals noch selbstständigen Gemeinden Pfaffendorf und Leupoldishain eine so genannte Ortschaftsverfassung eingeführt. Dieses berechtigt zur Bildung eines Ortschaftsrates, der zu allen, den Ortsteil betreffenden Angelegenheiten durch die Stadt zu hören ist. Dadurch entsteht mehr Transparenz und ein gewisses Mitspracherecht. Ebenheit, Halbestadt und Hütten sind formell keine Ortsteile, werden aber einer gewissen Abgrenzung wegen hier so geführt.

Bitte wählen Sie die einzelnen Ortsteile in der linken Navigation aus, um weitere Details zu erfahren.

-Bild folgt-